Montag, 12. November 2012

Weihnachten im Vintage-Look ... gewinnt einen Platz im Online-Workshop!


Weil wir Euch zum Abschied noch einiges bieten wollen, legen wir auch gleich los damit ... 
heute könnt Ihr einen Platz in einem Online-Workshop gewinnen ...



Weihnachten ist nicht mehr so weit weg, wie es scheint - und um so richtig in Stimmung zu kommen ... wäre es da nicht toll, etwas kreativ zu werden? 
Aber du hast gerade keine Ideen? 
Kein Problem - Simea Gut bietet erstmal auf ihrem Blog simeasscrapwelt.blogspot.de einen Online-Kurs an, in dem man die spannendste Weihnachtsdeko selber machen kann!

Sie erklärt dort in Anleitungen und Videos verschiedene Arten, ein weihnachtliches Zuhause im Vintage-Look zu bekommen und man kann das ganz in seinem eigenen Tempo daheim nachbasteln!
Das Material kann man sich zusammen suchen oder gleich bei ihr bestellen!
Und das Schöne ist - der Kurs kostet nur 20,- € (ohne Material).

Alle weiteren Infos findet ihr auf Simeas Blog http://simeasscrapwelt.blogspot.de/search/label/Onlinekurs

Wir freuen uns, hier auf dem Blog einen Platz zu verlosen - vielleicht kannst du ja mit unserer Hilfe in Weihnachtsstimmung kommen! 







Um einen Platz zu gewinnen müsst Ihr nur eines tun - hinterlasst hier zum Beitrag einen Kommentar
und teilt uns Eure Tipps mit um in Weihnachtsstimmung zu kommen. Weihnachtliche Musik hören? (Welches sind Eure Lieblings-Weihnachtsalben von welchen Interpreten?) Kerzen anzünden? Weihnachtliches Scrappen? Weihnachtsgeschenke kaufen? Was bringt Euch so richtig in Vorweihnachts-Stimmung?


Unter allen Kommentaren, die bis Donnerstag den 15.11.2012 um 24 Uhr eingehen verlosen wir am Freitag einen Platz im Workshop - und das Tolle ist - am Freitag geht es auch schon direkt los - Ihr könnt dann also am Freitag bereits das erste Video dort anschauen und loslegen :)

Viel Spaß & Glück und wir sind gespannt auf Eure Kommentare & Tipps ...

Kommentare:

  1. Um in Weihnachtsstimmung zu kommen brauche ich Adventsausstellungen - und die gibt es seit 14 Tagen schon reichlich! Daher ist Weihnachten schon in meinem Kopf. Und heute habe ich den Einkaufszettel für die Weihnachtsplätzchen geschrieben... Nun geht es bald ans Basteln und Dekorieren. Ich freu mich drauf!

    AntwortenLöschen
  2. Ich brauche als erstes mal Musik um in Stimmung zu kommen... um diese Zeit höre ich dann gerne weihnachtlichen Pop... Das typische "Last Christmas" zum Beispiel...ich glaube ich werd nie genug davon bekommen :-) Dann schaue ich mir gerne Blogs an auf denen weihnachtliches zu finden ist uns sammel so die ersten Ideen die ich umsetzen möchte...natürlich etwas abgewandelt, aber ich brauchs als Einstimmung. Auch lange Spaziergänge mit anschließendem "heißen Kakao" bringen mich in vorweihnachtliche Stimmung... ach es gibt Vieles... ich bin ein absoluter Weihnachtsfan...Ist für mich von der Stimmung her und zum Dekorieren eine der schönsten Zeiten des Jahres :-)

    AntwortenLöschen
  3. Also eigentlich habt ihr schon alles gesagt, aber ich mache mal eine TOP5 daraus ;-)

    1. alte amerikanische Weihnachtssongs hören
    2. Dekorieren, weihnachtlich natürlich
    3. Plätzchen backen und verzieren
    4. In ALLEN Läden nach Deko- und Bastelkram suchen ;-)
    5. Ein December Daily machen
    :-))

    Vielen Dank für die Gewinnchance, das sieht ganz nach meinem Geschmack aus...

    AntwortenLöschen
  4. Wow, danke für die tolle Gewinnchance.
    Also um in Weihnachtsstimmung zu kommen, wäre auf den Weihnachtsmarkt gehen und Glühwein trinken, Kerzen und Weihnachtsfilme (z. B. Harry Potter hat auch eine tolle Stimmung) schauen. Am Wochenende habe ich das erste Mal einen Apfelpunsch gemacht, das war auch sehr lecker und die Zimtnote stimmt da auch einen auf Weihnachten ein.
    Liebe Grüße Sigi

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag Zeitschriften und Dekobücher, in denen ich mir die wunderschönen Ideen anschaue. Auch im Internet stöbere ich natürlich. Aber vor allem gehört für mich Plätzchen backen dazu. Verschiedene Rezepte und Ausstecher hübsch dekoriert. Und Kerzen, die müssen natürlich auch sein. Und frische Zweige, die duften. Ja, mir würde sicher noch eine Menge einfallen. Weihnachtslieder singen wir selbst, auch wenn es schief und schräg klingt. LG Monika

    AntwortenLöschen
  6. Ich brauche eine Duftkerze (Vanille oder Kokos und Zimt). Gedämpftes Licht und am Bastelplatz eine Schreibtischlampe.... Außerdem brauche ich weihnachtliche Papiere und Ribbon... dann gehts los mit Weihnachtskarten basteln und Geschenkdosen verzieren... auch Geschenke (z.B. Layouts) scrappen, Sachen kaufen und einpacken macht eine super Vorfreude! Der Glühwein auf dem Weinhachtsmarkt darf natürlich auch nicht fehlen!!! Ich liebe Weihnachten und ich liebe es Sachen zu verschenken und Menschen eine Freude zu machen!:-) Aber ich liebe es natürlich auch beschnekt zu werden, vor allem wenns was mit Liebe Gemachtes oder Besorgtes ist! HACH Weihnachten ist einfach die schönste Zeit!!! :-)

    AntwortenLöschen
  7. Ich komme schon in Weihnachtsstimmung, wenn ich mit meiner kleinen Tochter ein Weihnachtsbuch lese oder Ihre strahlenden Augen sehe wenn sie vom Weihnachtsmann redet. Kerzen gehören auch auf jeden Fall dazu und bei den Vorbereitungen zu der Weihnachstdeko oder den Weihnachtskarten kommt auch schon ein bisschen Weihnachtsstimmung auf
    GLG
    TAscha

    AntwortenLöschen
  8. Hm, mal überlegen - eigentlich kommt die Stimmung seit die Kids da sind auf ganz mysteriöse Weise von ganz allein ins Haus gekrochen... Meist beginnt das Ende November und kurz vor Heiligabend ist alles voll damit?! Allerdings weiß die Weihnachtsstimmung auch, daß sie sich erst reintrauen darf, wenn ich Fentersterne aus Butterbrotpapier gebastelt und aufgehängt habe :-)
    Lg, Mel

    AntwortenLöschen
  9. Dieses Jahr bin ich schon früh in Weihnachtsstimmung. Keine Ahnung, woran es liegt. Der erste Früchte Kuchen steht schon seit 2 Wochen zum Ziehen und die ersten selbstgemachten Geschenke sind auch schon fertig. Die erste Deko hängt auch schon. Vielleicht liegt es daran, dass ich im Altenheim arbeite und wir früh mit der Weihnachtsplanung anfangen müssen.
    Über einen Online-Workshop würde ich mich freuen.
    LG Hélène

    AntwortenLöschen
  10. Leckere Kekse, Glühwein, Waffeln mit Cremefüllung auf dem Weihnachtsmarkt und die absolute Vorfreude auf arbeitsfreie Tage. Ja, und weihnachtliche Duftkerzen.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  11. Weihnachtsstimmung bring diese Zeit mit sich.
    Wenn es dunkel wird, die ein oder andere Kerze brennt. Die Plätzchenrezepte
    wieder ausgegraben werden und die Kinder schon ganz scharf aufs Basteln sind.
    Wenn die Weihnachtmärkte wieder öffnen und die Weihnachtsembellis wieder einen Platz auf den Layouts finden.

    AntwortenLöschen
  12. Ich höre gern amerikanische Weihnachtsschlager. Für Ideen ist Pinterest wirklich nicht zu schlagen!

    AntwortenLöschen
  13. Also ich komme in Weihnachtsstimmung, wenn ich mir meine Kinder schnappe und wir die ersten Kekse backen. Dabei darf dann eine Weihnachts CD mit Rolf Zuckowskis Weihnachtsbäckerei nicht fehlen und wir dann fleißig mitsingen ;-)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  14. In Weihnachtsstimmung komme ich, wenn:

    - ich die selbstgemachten Pyramiden und Schwibbögen von meinem Paps sehe
    - erzgebirgische Weihnachtsmusik höre
    - Plätzchen backe

    und ganz wichtig:

    - is Raachermannl nabelt (mit den Neudorfer Räucherkerzen, die Crottendorfer riechen leider nicht mehr so wie früher)

    Viele Grüße vom Bodensee
    Daniela

    AntwortenLöschen
  15. Eigentlich brauche ich Schnee um in Weihnachtsstimmung zu kommen. Drum dauerts wohl noch ein paar Tage, bis ich so weit bin ;-) Aber spätestens beim Plätzchen backen ist es dann so weit!

    LG Eva

    AntwortenLöschen
  16. Ich krame meine ganz ganz alte Weihnachts-CD raus (ich hoffe, dass die noch viele Jahre überlebt...vielleicht sollte ich die mal digitalisieren ???) und sortiere den Weihnachtsschmuck für die Dekoration des Hauses, denn ich kaufe antizyklisch (also die total reduzierten Sachen nach Weihnachten) und weiß oftmal nicht, WAS genau ich an Schätzen alles habe.
    Dazu ein schöner Tee oder Kinderpunsch, ein paar selbst gebackene Kekse und dann am Montag nach Totensonntag mit den Kindern das Haus dekorieren und den Mann anweisen, WO er WELCHE Weihnachtslichterketten aufhängen soll.

    Ich liebe die Vorweihnachtszeit, aber vor Totensonntag wird nicht dekoriert bzw. werden die Lichterketten nicht angeknipst (das früheste war mal T-Sonntag nach 18 Uhr, weil dann die Glocken läuten und der Sonntag "offiziell" zu Ende ist...okay, ich hab ne kleine Macke !!!).

    Ich wünsche euch allen eine besinnliche Adventszeit und ruhige Weihanchtstage mit euren Liebsten !!!
    Alles Gute, Marina/sunny79

    AntwortenLöschen
  17. In Weihnachtsstimmung komme ich, wenn ich Weihnachtsmusik höre, Weihnachtsbücher lese und dann noch eine neue Sorte Weihnachtstee entdecke ....
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  18. Bei mir wird es was mit der Weihnachtsstimmung, wenn ich anfange die Deko aufzustellen, Kerzen anzünde und natürlich bei Kerzenbeleuchtung Tee trinken kann.

    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  19. Plätzchen backen und die Kisten mit der Deko vom Dachboden holen, Kerzen anzünden (mehr als sonst) und dann: Räucherkerzen mit Weihrauchduft. Das rieht nach Kindheit und die tollen Materialien im Workshop versetzen einen zusätzlich in die Vergangenheit... Wünsche allen eine gemütliche Zeit. Petra

    AntwortenLöschen
  20. Ich kaufe die Sachen für den Adventskalender meiner Kinder - suche Geschenke aus und kaufe jedes Jahr ein bißchen neue Deko - selber machen wäre dieses Mal natürlich toll :-) Außerdem: PLÄTZCHEN BACKEN mit schöner Musik! Das ist das allerschönste :-)
    LG, Wiebke

    AntwortenLöschen
  21. Oh, da bin ich recht "schlicht"
    Kerzenlicht, Tee und Weihnachtsduft sind meine Stimmungsmacher - und in diesem Jahr auch schon die ersten Weihnachts- und Adventsbasteleien dank diverser Wichtelaktionen :)
    Im Dezember MUSS ich dann ohnehin unbedingt Weihnachtsmusik hören.

    Dass Ihr aufhört ist fast schade - auch dass es mit der Herbstausgabe und mir scheinbar auch nach mehrfachem Mailverkehr nicht geklappt hat. Nun kann ich wenigstens ein wenig nachvollziehen…

    Viele Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabrina,

      auch wenn es hier und da mal Probleme bei der Zustellung gab so sind wir in all den Jahren noch niemandem etwas schuldig geblieben. Bitte schicke mir diesbezüglich doch eine kurze eMail direkt andrea@scrap-art-zine.de damit ich mich darum kümmern kann.

      Löschen
  22. Ich komme erst in Weihnachtsstimmung, sobald ich dann die erste Weihnachts-CD anhöre, das Haus dekoriere und mit meinen Kindern Plätzchen backe.
    LG Antje

    AntwortenLöschen
  23. ich liebe weihnachten, das schöneste fest des jahres mit viel liebe und harmonie, meine deko braucht schon einige tage aufbau und wenn ich meine engellandschaft aufbaue, die jedes jahr anders aussieht mit lauter kleinen handgeschnitzen erzgebirgeengelchen, duftölkerzen mit orange-zimt und dann komme ich in stimmung, natürlich auch ein nugat-marzipan-baumstamm und selbstgebackene hildabrötchen, zimtsterne, lebkuchen, ach da gibts so vieles, wichtig ist deko, duft und viele liebe leute um mich herum...

    AntwortenLöschen
  24. Tee, Duftkerzen, das erste Tannengrün (Auch schon vor dem 1. Advent!), die Weihnachtskarten, die gebastelt werden "müssen" :)! ... Ja, das alles bringt mich in Stimmung.

    Lieben Gruß
    Majo

    AntwortenLöschen
  25. Oh ja das wäre schön, vielleicht komme ich dann in Weihnachtsstimmung.... Sonntag wird das erste Mal Plätzchen gebacken in diesem Jahr, das bringt mich auch schon mal in Weihnachtsfeeling

    AntwortenLöschen
  26. Wie kommt bei uns Weihnachtsstimmung auf? Basteln für Weihnachten, bzw für Weihnachtsmarkt, wenn die Kinder anfangen mit Weihnachtslieder zu singen, weil sie schon aufgeregt sind, auf dem Weihnachtsmarkt zu singen, natürlich darf der erste Duft von Weihnachtsplätzchen in der Wohnung nicht fehlen, abends, wenn es ruhig wird, mit einem Punsch und Kerzen vor dem Kamin sitzen und am Schluß noch bei Musik den Adventskranz zu machen ....
    LG Stephanie

    AntwortenLöschen
  27. für Weihnachtsstimmung gibt´s natürlich keine Garantie,
    aber folgende Dinge gehören für mich auf jeden Fall zur Vorweihnachtszeit
    und meistens stellt sich die passende Stimmung dann bald ein:
    ein gutes Buch(z.B. "Drei Geschenke für dich. Warum Gott Weihnachten erfand" von Rick Warren)
    die traditionellen Weihnachtsplätzchen
    das Scrappen oder Nähen von Weihnachtsgeschenken
    der Besuch eines Weihnachtsmarktes, auf dem es viel Kunsthandwerk oder Selbstgemachtes gibt (z.B. Tübingen in der Altstadt)
    Unmengen Lebkuchen
    und am liebsten noch ein Online-Adventskalender mit Scrap-Ideen.

    Von daher wäre ich natürlich begeistert, den Online-Workshop für die Weihnachtsdeko zu gewinnen ;-)

    LG
    Margarete

    AntwortenLöschen